Wieder ein Ansprechpartner für die Jugend

Für Rantrum und die sechs anderen Gemeinden im Kirchspiel Schwabstedt gibt es jetzt wieder einen Jugendbetreuer.

 

Jesper Steffen ist 29 Jahre alt, stammt aus Nordfriesland und will eine offene Jugendarbeit betreiben.

 

Jesper Steffen freut sich sehr auf seine neue Aufgabe.

Er heißt Jesper Steffen, ist 29 Jahre alt und freut sich auf seine neue Aufgabe. Zudem ist er ein echter Nordfriese und bringt schon Erfahrung aus der Jugendarbeit mit. Das werden die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde Rantrum und der sechs Gemeinden im Kirchspiel Schwabstedt zu schätzen wissen – denn sie waren es, die einen kompetenten Ansprechpartner in jüngster Zeit am meisten vermisst haben. Jesper Steffen wird die hauptamtliche Jugendarbeit in der Gemeinde Rantrum und in der Jugendhütte in Ramstedt leisten. Dass es sich bei letzterer keinesfalls um eine Hütte handelt, sondern um ein Holzhaus, das genügend Raum bietet, hat sich herumgesprochen. Der Neue wurde am 24. Januar 1984 in Ladelund geboren. Dort hat er allerdings lediglich sein erstes Lebensjahr verbracht, dann zog seine Familie nach Schwesing um. In Husum besuchte Steffen die dänische Schule und absolvierte anschließend in Lübeck seine Ausbildung zum Heilerzieher. Es folgte eine Anstellung in der stationären Jugendhilfe. Dadurch bringt er Erfahrung aus dem Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie mit.

„Ich möchte mich beruflich umorientieren“,

beschreibt Jesper Steffen seinen Entschluss, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

 

In seiner Ausbildung hat er viel in Sachen Gestaltung des Freizeitbereichs gelernt. „Total gerne“ möchte er ein musisch-kreatives Angebot unterbreiten und auch den lebenspraktischen Bereich wie etwa Kochen ins Programm nehmen. So darf jeder, der ins Rantrumer Jugendzentrum (befindet sich neben dem Freibad ) kommt, Wünsche äußern. Jesper Steffen: „Da bin ich offen für alles.“ Das Rantrumer Jugendzentrum ist dienstags und donnerstags von 14 bis 20 Uhr geöffnet – und montags und mittwochs ist der Jugendbetreuer von 14 bis 20 Uhr in der Ramstedter Sporthütte anzutreffen. „Das sind vorläufige Zeiten“, sagt er dazu.

 

Wer ihn über den „kurzen Draht“ erreichen möchte, der darf ruhig mal sein Handy (0152/57925485 ) anwählen. „Das gilt selbstverständlich nicht nur für die Kinder und Jugendlichen, sondern natürlich auch für die Eltern“, unterstreicht er.

 

Den Umgang mit Kindern ist er im Übrigen gewohnt – er hat selbst zwei eigene. Seine Arbeit hat er am 2. Januar angetreten.

 

 

 


Kontakt

Bei Fragen stehe ich Ihnen als Jugendbetreuer gern zur Verfügung.

JESPER STEFFEN
JUGENDBETREUER RANTRUM UND DIE 6 ANDEREN GEMEINDEN IM KIRCHSPIEL SCHWABSTEDT

Mobil: 0152/57925485

Zusätzliche Informationen